Sihing Sven Bechstein

2. Meistergrad Wun Hop Kuen Do

Geboren am 18. 12.1974 in Hamburg, begann Sihing Sven Bechstein bereits im Alter von 11 Jahren unter GM Jörn Tiedge mit dem Wun Hop Kuen Do Kung – Fu.
1996 wechselte er zu GM Christian Wulf in die Kung – Fu Schule in Denhaide und wiederum, aus beruflichen Gründen, 2002 in die Bahrenfelder Schule von Sigung Winfried Joszko, in welcher er auch heute noch ist, um sich dem Studium des Wun Hop Kuen Do zu widmen. Als erfolgreicher Turniergänger erlang Sihing Sven mehrere 1. und 2. Plätze auf bundesweiten Turnieren, wobei er sein Augenmerk auf das Laufen von Hand- und Waffen-formen legt.

Neben dem WHKD beschäftigt er sich mit dem philippinischen Stockkampf Eskrima, welches sich sehr gut mit dem Wun Hop Kuen Do verbinden lässt.
Seit dem Jahre 2002, als Grüngurt, wurde Sihing Sven eine Gruppe anvertraut, wobei er seine Fähigkeiten als Kung Fu Assistent unter Beweis stellen konnte.
Besondere Aufmerksamkeit legt sihing Sven Bechstein auf die Arbeit mit Kindern, welcher er sich seit 2003, in der Bahrenfelder Schule, widmet. Seit 2004 ist er Mitglied des Bahrenfelder Show – Teams, welches schon diverse Auftritte zu Verbuchen hat.
Am 11.Dezember 2004 legte Sihing Sven, in 5 1/2 Stunden, die Prüfung zum Braungurt ab.
Zu seinem 30. Geburtstag eröffnete Sifu Winfried Sven, dass die Pläne, eine Wun Hop Kuen Do Gruppe in Tostedt aufzubauen, konkret geworden sind.

Sifu Winfried bat ihn um Unterstützung und Sihing Sven sagte sofort zu.
Im April 2005 wurde der Gedanke in die Tat umgesetzt und die Wun Hop Kuen Do Gruppe in Tostedt eröffnet.
Sihing Sven Bechstein unterrichtet, zusammen mit Sifu Winfried Joszko, seither die Gruppe, welche aus einer Kinder und einer Erwachsenengruppe besteht.
Am 26. Mai 2007 wurde Sihing Sven auf das Schwarzgurtmaterial geprüft und bestand die Prüfung nach knappen 7 stunden erfolgreich.